«

»

Vorstadtminiaturen

Vorstadtminiaturen

Szenische Lesung mit Elisabeth-Joe Harriet & Stephan Paryla-Raky

Die unnachahmlichen Szenen und Kurzgeschichten des grossen deutschen Autors Herbert Rosendorfer sind Inhalt dieser amüsanten szenischen Lesung.
Friedrich Torberg bezeichnete Herbert Rosendorfer als den Nachfolger von Fritz von Herzmanovsky-Orlando und deshalb ist auch dieser in dem Streifzug durch die unvorstellbar lustigen Unfasslichkeiten der heiteren Makabritäten vertreten.

Von den Artikulationskünstlern Elisabeth-Joe Harriet und Stephan Paryla-Raky werden diese Texte mit den verschiedensten Sprachfärbungen szenisch zu bunt-unterhaltsamem Leben erweckt und mit der Musik des Komponisten Herbert Rosendorfer passend umrahmt.

„Seitdem ich Elisabeth-Joe Harriet und Stephan Paryla-Raky meine Vorstadtminiaturen habe spielen sehen, weiß ich, dass ich sie für diese beiden Interpreten geschrieben haben muss.“ (Herbert Rosendorfer)

Pressestimme

“… ein besonderes Vergnügen den beiden Idelabesetzungen bei ihrer abwechslungsreichen Reise durch die Welt der Vorstadttypen zu folgen …” (Der Standard)